Facebook Twitter
education--directory.com

Die Wahl Des Richtigen Selbstverteidigungskurses

Verfasst am Januar 18, 2023 von Grady Lagerstrom

Sie hatten gerade einen detaillierten Anruf - Sie freuen sich auf den Bus, nachdem Sie spät bei der Arbeit gelebt haben. Ein nahe gelegener in der Nähe wird nach Stunden nur ein wenig rau und ein verdächtiger Charakter näherte sich Ihnen. Bevor die Dinge eskalieren konnten, haben sich eine kleine Anzahl von Menschen am Stopp angeschlossen. Trotzdem war das Problem ausreichend, damit Sie ernsthaft überlegen können, wie Sie darauf reagieren würden, wenn Sie angegriffen werden. Könnte es Zeit für Selbstverteidigungsklassen sein? Es kann sein.

Selbstverteidigungsklassen sind sicherlich eine gemeinsame Methode für die Menschen, um herauszufinden, wie sie mit einer Situation umgehen können, in der sie sich in ein Opfer von Gewalt von 1 Art oder anderen verwandeln können. Es gibt viele verschiedene Arten von Selbstverteidigungsklassen-vom Kampf gegen Techinques bis hin zu einfachen Selbstverteidigungsklassen. Außerdem könnte es verwirrend sein, den zu wählen, der für Sie persönlich geeignet ist.

Hier sind sicherlich ein paar Strategien für Sie, um eine Selbstverteidigungsklasse auszuwählen, die die Daten liefert, die Sie selbst schützen sollten:

  • Untersuchen Sie die verschiedenen Programme - es sei denn, Sie haben genügend Zeit, um eine Kampfflugentechinques -Disziplin zu investieren, dann ist ein Wochenendkurs, der Ihnen Techniken zusammen mit anderen Fluchtstrategien bietet, für Sie wunderbar. Sie müssen einen Gegner nicht unbedingt physisch besiegen - Sie müssen sich nur die Chance geben, sicher zu entkommen.
  • Gute Kurse lassen Sie nicht wissen Von der Gefahr, in der Sie sich befinden. Jede Situation unterscheidet sich, und Sie sollten nicht von den Klassen täuschen, die Ihnen die absolute Antwort für jede Situation geben.
  • Finden Sie die Kulisse des Ausbilders heraus - Ihr Ausbilder muss über umfangreiche Erfahrungen in seinem Bereich der Selbstverteidigung verfügen. Entdecken Sie, wenn sie eine Selbstverteidigungsphilosophie haben, die alles entspricht, was Sie erreichen möchten. Fragen Sie, falls sie sich für den Fall ausmacht, dass Sie in ein oder zwei Klassen sitzen, um ein Gefühl für dieses Programm zu erlangen. Stellen Sie dann alle Fragen, die Sie dieses Programms und des Ausbilders benötigen. Lernen Sie so viele Informationen wie möglich, bevor Sie sich für Ihre eigene Selbstverteidigungsklasse entscheiden.
  • Es geht nicht unbedingt um physische Verteidigung - Sie müssen nach einem Kurs suchen, der Ihnen Informationen zum Wissen über Ihre Umgebung, verbale Konfrontationen bietet und eine Konfrontation zusammen mit physischen Techniken deeskaliert. Die wahrscheinlich erfolgreichsten Selbstverteidigungsklassen für den durchschnittlichen Individual umfassen eine Reihe verschiedener Bereiche, noch konzentrieren sich nur auf die physische Verteidigung.
  • Holen Sie sich Empfehlungen - ähnlich wie alles, was Sie über einen erheblichen Zeitraum und Geld begehen werden, sollten Sie so viel Forschung wie möglich durchführen. Sprechen Sie mit anderen Menschen, die Selbstverteidigungskurse besuchten und entdecken, was sie mochten und was sie nicht mochten.
  • Nehmen Sie sich Zeit und Mühe, um die richtige Selbstverteidigungsklasse zu erhalten. Wissen Sie, was Ihre Vorlieben sind, und beginnen Sie mit Ihrer Suche von dort aus. Kampf gegen Techinques könnte der richtige Weg sein, oder Sie möchten vielleicht nur einen Abendkurs über ein paar Nacht, um Ihnen zu helfen, sich zu schützen, um sich selbst zu schützen.

    Jeder Kurs, den Sie absolvieren, sollten Ihnen mehr als nur einen physischen Weg geben, um eine Situation zu vermeiden. Die meisten Kurse informieren Sie darüber, wie Sie eine Lage erkennen und so schnell wie möglich reagieren können, um eine Gefahr insgesamt zu vermeiden. Auf diese Weise bietet es Ihnen ein Gefühl von Macht und Selbstvertrauen, wenn Sie sich an der Bushaltestelle zurückhalten müssen - wenn es das nächste Mal allein ist.